F1 2016 PS4
 
StartseitePortalAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 [Real F1 - Saison 2014] GP Malaysia / Sepang

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
nemerB10
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 2460
Anmeldedatum : 28.04.12
Alter : 30
Ort : Aachen

BeitragThema: [Real F1 - Saison 2014] GP Malaysia / Sepang   Fr März 28, 2014 1:22 pm





If you no longer go for a gap that exists, you are no longer a racing driver.  -  Ayrton Senna
Nach oben Nach unten
Felge87
Legende
Legende
avatar

Anzahl der Beiträge : 2279
Anmeldedatum : 26.09.12
Alter : 31
Ort : Hamburg

BeitragThema: Re: [Real F1 - Saison 2014] GP Malaysia / Sepang   Fr März 28, 2014 1:28 pm

Zwischen P1 und P7 ein abstand von insg. 0,367 Sekunden. Respekt




PS3 Liga 1 --> GrandPrix: 27 | Punkte: 231 | Siege: 1 | Podium: 4 | Rennen in Folge mit Zielankunft/Punkte: 13
SIM Liga 1 --> GrandPrix: 17 | Punkte: 134 | Siege: 0 | Podium: 2 | Rennen in Folge mit Zielankunft/Punkte: 0
Nach oben Nach unten
nemerB10
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 2460
Anmeldedatum : 28.04.12
Alter : 30
Ort : Aachen

BeitragThema: Re: [Real F1 - Saison 2014] GP Malaysia / Sepang   Fr März 28, 2014 1:35 pm

Mercedes auch auf den Longruns wieder sehr stark. Aber RB, Williams und Ferrari waren nicht weit weg. Force India und besonders Hülkenberg sah auch stark aus! McLaren hatte etwas mit der Kühlung zu kämpfen. Mal gucken, ob die noch den Anschluss nach ganz vorne finden.

Heute fand ich den Sound schon lauter und besser - die Mikros wurden scheinbar anders eingestellt. Ansonsten geht mir Red Bull schon wieder dermaßen auf den Keks mit ihrer Jammerei bezüglich der Durchfluss-Sensoren. Jedes mal das gleiche mit denen. Ich habe das Gefühl, dass man Toro Rosso jetzt auch noch benutzt, um hier Recht zu bekommen.

"Schon wieder gibt es Ärger mit den Durchflussmengen-Sensoren. Im ersten Freien Training zum GP Malaysia erwischte es erneut Daniel Ricciardo. Diesmal waren auch die beiden Toro Rosso-Piloten betroffen. Die beiden Red Bull-Teams empfingen keine Signale von den Sensoren."

Quelle: http://www.auto-motor-und-sport.de/formel-1/defekte-sensoren-in-malaysia-wieder-aerger-mit-durchflussmengen-sensor-8224676.html

Na klar - die machen solange weiter ärger, bis sie ihren Willen durchkriegen und ihre eignen Sensoren nutzen dürfen. War ja letztes Jahr bei der Reifendiskussion nicht anders. Gut, dass man die eigenen Sensoren nicht manipulieren kann. ;-) Dann haut der marko auch wieder das Argument raus, die würden so viel kosten. Ja tun sie, aber sie kosten nix im Vergleich zu dem, was RB sonst so ausgibt. Heuchler sind das. Lächerlich. Und der Vettel stimmt mit in diese ganzen Sachen ein. Motoren zu leise mimimi ... Button sagt es schon richtig: sollen die, dich sich beschweren, doch woanders fahren. Wenn sie gewinnen würden, würde sich keiner von denen beschweren. Die Sicht der Fans ist natürlich anders zu bewerten ...




If you no longer go for a gap that exists, you are no longer a racing driver.  -  Ayrton Senna
Nach oben Nach unten
Rudichamp
Rennfahrer
Rennfahrer
avatar

Anzahl der Beiträge : 817
Anmeldedatum : 08.12.12
Alter : 17
Ort : Harz

BeitragThema: Re: [Real F1 - Saison 2014] GP Malaysia / Sepang   Fr März 28, 2014 2:24 pm

Ich hoffe auf ein spannendes Rennen!

Sieht ja im Moment sehr interessant aus.
Die Favoriten sind mal wieder Mercedes, Ferrari und Red Bull.

Würde mich sehr freuen wenn Ferrari dieses Mal eine Rolle um den Sieg mitspielen würde.

Keep Racing Very Happy



Rennen: 38 / Siege: 3 / Podien: 15 / Poles: 2 / DNF's: 3 / Punkte: 452
Weltmeister - FH Liga 1 - Saison 8 - 128 Punkte -
Nach oben Nach unten
nemerB10
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 2460
Anmeldedatum : 28.04.12
Alter : 30
Ort : Aachen

BeitragThema: Re: [Real F1 - Saison 2014] GP Malaysia / Sepang   Sa März 29, 2014 12:42 pm

Quali:




If you no longer go for a gap that exists, you are no longer a racing driver.  -  Ayrton Senna
Nach oben Nach unten
nemerB10
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 2460
Anmeldedatum : 28.04.12
Alter : 30
Ort : Aachen

BeitragThema: Re: [Real F1 - Saison 2014] GP Malaysia / Sepang   Sa März 29, 2014 12:45 pm

War ziemlich spannend. Aber die lange Verzögerung am Anfang war nicht nötig. Williams und McLaren haben mich ein bisschen enttäuscht. Aber es war wirklich schwierig. RB ist (leider) ;-)) voll bei der Musik. Ich glaube das wird morgen ein super interessantes Rennen! Smile




If you no longer go for a gap that exists, you are no longer a racing driver.  -  Ayrton Senna
Nach oben Nach unten
holzi_1981
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied


Anzahl der Beiträge : 3976
Anmeldedatum : 29.04.12
Alter : 37

BeitragThema: Re: [Real F1 - Saison 2014] GP Malaysia / Sepang   Sa März 29, 2014 7:00 pm

Ist es schöner wenn Mercedes alleine seine Runden zieht und nach 12 WM Läugen die Fahrer WM entschieden ist ne oder?

Hoffe das es spannender wird aber im trockenen ist der Mercedes sicher eine Sekunde vor der Konkurrenz aktuell.
Nach oben Nach unten
formel1wolf
Legende
Legende
avatar

Anzahl der Beiträge : 2477
Anmeldedatum : 28.04.12
Alter : 47
Ort : Rheinland Pfalz

BeitragThema: Re: [Real F1 - Saison 2014] GP Malaysia / Sepang   Sa März 29, 2014 10:21 pm

zu 70% regen morgen  Suspect 




Nach oben Nach unten
http://f1-archiv.de/index.html
Maeru27
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 1222
Anmeldedatum : 01.05.12
Alter : 38
Ort : Neudorf LU, Schweiz

BeitragThema: Re: [Real F1 - Saison 2014] GP Malaysia / Sepang   Sa März 29, 2014 10:30 pm

holzi_1981 schrieb:
Ist es schöner wenn Mercedes alleine seine Runden zieht und nach 12 WM Läugen die Fahrer WM entschieden ist ne oder?

Hoffe das es spannender wird aber im trockenen ist der Mercedes sicher eine Sekunde vor der Konkurrenz aktuell.

Falls es soweit kommen sollte, dass Mercedes so dominant ist wie RB letzte Saison, dann ist es immerhin ein Team bei dem es ausschliesslich um Rennsport geht, und nicht mehr eine Gruppe mit zu viel Kohle die den Sport nutzt um klebriges Zeugs in Dosen zu verkaufen.
Es wäre zwar nicht besonders toll, aber alles ist besser als das was letztes Jahr war...
Nach oben Nach unten
https://www.youtube.com/user/polymaeru27?feature=mhee
JazzyF1
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 1860
Anmeldedatum : 29.04.12

BeitragThema: Re: [Real F1 - Saison 2014] GP Malaysia / Sepang   So März 30, 2014 1:54 am

holzi_1981 schrieb:
Ist es schöner wenn Mercedes alleine seine Runden zieht und nach 12 WM Läugen die Fahrer WM entschieden ist ne oder?

Das passiert sowieso nicht aber mir wäre ein anderer direkter Konkurent lieber. Williams, Ferrari oder McLaren. RB bräuchte, wenns nach mir ginge, garkeine Rolle bei der WM Vergabe spielen.  Smile 


Nach oben Nach unten
holzi_1981
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied


Anzahl der Beiträge : 3976
Anmeldedatum : 29.04.12
Alter : 37

BeitragThema: Re: [Real F1 - Saison 2014] GP Malaysia / Sepang   So März 30, 2014 10:57 am

na dann wäre ich ja dafür das sich D.M. sich aus der F1 zurück zieht... und ihr die Mercedes Jungs alleine im Kreis fahren lässt.... den keines der anderen Teams kann den Vorsprung den Mercedes hat nur annhähernd kompensieren... Wenn es ein Team ist dann wird dies Red Bull sein

u so wenig Geld investieren die anderen Teams Mercedes, Ferrari usw auch nicht meine Herren...

Ungefährdeter Mercedes Sieg und dabei hatten sie sogar noch genügend Reserven. Ganz bitte für Riccardo heute der Tag ansonsten ja wenig los und nun werfen wir den Griller an
Nach oben Nach unten
Liyo1986
Rennfahrer
Rennfahrer
avatar

Anzahl der Beiträge : 621
Anmeldedatum : 25.09.12
Alter : 32
Ort : Schweiz

BeitragThema: Re: [Real F1 - Saison 2014] GP Malaysia / Sepang   So März 30, 2014 11:15 am

Mahlzeit Holzi Smile


Nach oben Nach unten
https://www.youtube.com/user/Liyo1986?feature=guide
nemerB10
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 2460
Anmeldedatum : 28.04.12
Alter : 30
Ort : Aachen

BeitragThema: Re: [Real F1 - Saison 2014] GP Malaysia / Sepang   So März 30, 2014 11:59 am

Hm eher langweilig das Rennen. Schade, dass es nicht wie angekündigt geregnet hat. RB schließt immer mehr auf Mercedes auf. Ferrari war auch nicht schlecht. Leider lief es bei Kimi und Ricciardo mal wieder nicht. Hülkenberg top!

Ich fands außerdem gut, dass Massa sich nicht an die Teamorder gehalten hat. Eine Frechheit im 2. Rennen. Guter Mann! Hoffentlich wird es in Bahrain kommendes Wochenende interessanter. Smile Richtig gut hat mir die Benzinverbrauchs-Anzeige gefallen!

EDIT: Ricciardo muss in Bahrain 10 Startplätze zurück - wegen des Unsafe-Release. Dabei wurde er doch schon mit der 10 Sek. Stop&Go im Renen dafür belegt. So ein Schwachsinn ... Ricciardo kann da am wenigsten für.

Aber RB ist so ein undankbarer Laden. 4 WM-Titel in Folge mit und dank Renault reichen wohl nicht. Der Renault-Motor ist wesentlich besser, als er dargestellt wird. TR ist bei den Top-Speeds immer vorne dabei.

http://www.formel1.de/news/news/2014-03-29/trennung-diskutiert-marko-setzt-renault-unter-druck




If you no longer go for a gap that exists, you are no longer a racing driver.  -  Ayrton Senna


Zuletzt von nemerB10 am So März 30, 2014 12:28 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
JazzyF1
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 1860
Anmeldedatum : 29.04.12

BeitragThema: Re: [Real F1 - Saison 2014] GP Malaysia / Sepang   So März 30, 2014 12:22 pm

nemerB10 schrieb:

Ich fands außerdem gut, dass Massa sich nicht an die Teamorder gehalten hat. Eine Frechheit im 2. Rennen. Guter Mann!

Nee schlechter Mann!!!

Massa sollte sich gleich mal hinter die Ohren schreiben das es bei Williams keinen Nr. 1 Status gibt. Die Nr. 1 ist IMMER das Team. Das war schon immer die Philosophie dieses Traditionsrennstalls und jeder der dort einen Vertrag unterschreibt, ist sich dessen bewusst!

Das Teamwertung geht über die Fahrerwertung und wenn Massa es nicht gebacken bekommt den Button zu überholen, Bottas aber schon, dann wird sich Massa dran gewöhnen müssen Platz zu machen.

Das gilt natürlich auch für Bottas, bei dem würde ich mir aber keine Gedanken machen. Heute wurde mir auch wieder bestätigt was ich schon immer vermutet habe, nämlich das Bottas der schnellere und besserer Mann ist. Zweimal wurde Bottas von Massa aufgehalten.

Am Ende muss man natürlich sagen, hatte Bottas auch nicht die Möglichkeit Massa zu überholen, weil dieser ja selbst im DRS Fenster von Button war und 2 Runden vor Schluss hat es dann auch keinen Sinn mehr gemacht die Plätze zu tauschen, da man Button eh nichtmehr bekommen hätte.

Ansonsten eher ernüchterndes Rennen. Die Speed war bei Williams nicht so vorhanden wie in Melbourne aber das kündigte sich schon vorher an, da man Abtriebprobleme hat.

Ansonsten ein recht spannendes Rennen wo es Zweikämpfe bis in die letzte Runde gab.

Der Doppelsieg kam nicht überraschend. Für mich nur überraschend, der ziemlich große Unterschied zwischen den beiden Mercedes Piloten. Hätte ich so nicht mit gerechnet aber das hat wenig zu sagen. Hamilton heute wohl einfach das stärkste Packet gehabt. Er selbst natürlich den leichtesten Job von allen. RB Bärenstark aber das war zu erwarten auf einem solchen Kurs mit so viel schnellen Kurven. Einzig der schwache Antrieb verhindert eine erneute Dominanz.

Ansonsten hatten Mercedes und RB heute keinerlei Konkurenz. Die Abstände am Ende zeigten deutlich auf das Mercedes und RB nur für sich fuhren und erst danach enge Zweikämpfe kamen. Lobend zu erwähnen natürlich Hülkenberg, der einen starken 5. Platz eingefahren ist. FI und Ferrari in ungefähr auf einem Niveau heute. Genauso wie McLaren und Williams, wobei Williams einen Tick besser war aber die beiden Piloten hielten sich leider immer selbst auf, besser gesagt Massa hielt Bottas auf.

Vettel selbst hat echt alles rausgeholt aus seinem Auto und kann auch, ohne im Schongang vorne weg zu fahren, gute Rennen fahren. Es sah zwar zeitweise so aus als könne RB wenigstens mit einem Mercedes mithalten, aber das Bild wird oft verzerrt, weil man ja schnell mal einen Gang höher schalten kann um eine Lücke zu schließen. Rosberg wird das nur wenig beeindruckt haben. Der ist seinen Stiefel einfach weiter gefahren. In der Endabrechnung sah man dann schon das der Abstand recht deutlich ist.

Ich freue mich auf Bahrain, weil es hier wohl zu 99% in allen Einheiten trocken sein wird. Vielleicht kann Williams RB dann ein paar Punkte wegschnappen. Damit der Abstand bei Mercedes größer wird, bedarf es noch ein paar Teams die sich vor RB schieben.


Nach oben Nach unten
Bulldozer
Legende
Legende
avatar

Anzahl der Beiträge : 2160
Anmeldedatum : 21.05.12
Alter : 43
Ort : Wien

BeitragThema: Re: [Real F1 - Saison 2014] GP Malaysia / Sepang   So März 30, 2014 12:30 pm

was du alles so weißt jazzy,wow


Nach oben Nach unten
http://www.ultra-violence.at
JazzyF1
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 1860
Anmeldedatum : 29.04.12

BeitragThema: Re: [Real F1 - Saison 2014] GP Malaysia / Sepang   So März 30, 2014 12:33 pm

Bulldozer schrieb:
was du alles so weißt jazzy,wow

 scratch 


Nach oben Nach unten
nemerB10
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 2460
Anmeldedatum : 28.04.12
Alter : 30
Ort : Aachen

BeitragThema: Re: [Real F1 - Saison 2014] GP Malaysia / Sepang   So März 30, 2014 12:36 pm

Ach Bottas hat es doch nicht mal geschafft Massa so auf der Strecke zu überholen. Wie hätte er dann Button überholen sollen, der genauso schnell wie Massa war? Also ich seh das echt anders Jazzy^^

RB ist ganz klar 2. Kraft und Vettel fährt genau das, was möglich ist. Nicht mehr und nicht weniger. Genau wie Ricciardo. Rosberg war heute z.B. nicht gut. Bei Hülkenberg gehe ich soweit und sage: der holt mehr raus, als mit dem Auto eigentlich möglich ist. Gleiches gilt für Alonso meiner Meinung nach.




If you no longer go for a gap that exists, you are no longer a racing driver.  -  Ayrton Senna
Nach oben Nach unten
RazorsEdge
Legende
Legende
avatar

Anzahl der Beiträge : 3533
Anmeldedatum : 29.04.12
Alter : 48
Ort : Nähe Zürich / CH

BeitragThema: Re: [Real F1 - Saison 2014] GP Malaysia / Sepang   So März 30, 2014 12:41 pm

2. Intermezzo der Formel Rasenmäher

Mein Eindruck nicht besser als nach dem ersten Rennen. Reine Langeweile pur. Null Spektakel, zwischezeitlich kurz etwas Spannung als Vettel auf Rosberg aufschloss, um danach festzustellen, dass Rosberg auch noch einen 8. Gang hat  Laughing 
Das Gleiche bei Alonso gegen Ricciardo. Die ganze Spritsparerei geht mir so auf die Nerven. Da fährt ein Alonso an Ricciardo ran, startet einen Überholversuch, um in der nächsten Runde mal eben 1 Sekunde zu verlieren. Das hat doch nichts mit Spannung zu tun. Die Piloten drehen in 90% der Renndistanz ihre Runden mit 80% Performance.
Vor einem Jahr hätte Alonso sich in Ricciardo's Waden gebissen und nicht mehr losgelassen. Aber in diesem Jahr geht das einfach nicht mehr.

Neue Erkenntis auch keine, ausser das vielleicht Ricciardo angekommen ist in seiner Position als Nr. 2 Fahrer bei RedBull. Immer schön 2 Sekunden Rückstand halten, gelle.. Und aufpassen bei dir, und nur bei dir, spinnen die Senoren wieder, also machen wir lieber mal etwas langsamer und reduzieren die Durchflussmenge..
Dazu bekommt die arme Sau noch eine Strafversetzung wegen dem Unsafe Release, der ja jetzt wirklich niemandem geschadet hat, das ist ja die Höhe.
Und Magnussen bekommt für seine Aktion, die Kimi das ganze Rennen kostet, eine lächerliche 5 Sekunden Strafe. Das wird ja bei uns sogar noch härter bestraft ;)

Ferrari weg von der Musik, ich traue ihnen aber zu, dass sie wieder etwas näher ran kommen können.
McLaren diesmal auch etwas zurück gebunden, denke aber die kommen auch wieder zurück.
Interessant aber holzi, dass du bereits nach den ersten zwei Rennen weisst, dass niemand ausser RedBull Mercedes je gefährden kann. Du scheinst da mehr zu wissen als alle anderen zusammen.

Massa wähnte sich als Nr. 1 Fahrer, wollte gross auftrumpfen, und muss sich jetzt wie im falschen Film vorkommen. Bottas wird ihn aber im Laufe der WM noch niederringen, habe das schon vor der Saison angemerkt.

Sauber ein einziges Trauerspiel, das tut im Herzen weh.. Desolat bis ins letzte Detail.

Naja, wie auch immer, die F1 hat für mich den grössten Reiz verloren, also in den Sommermonaten werde ich den Gang ins Freibad bestimmt nicht mehr wegen der F1 verschieben...




Nach oben Nach unten
https://www.youtube.com/user/RazorsEdgeCH?feature=mhee
JazzyF1
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 1860
Anmeldedatum : 29.04.12

BeitragThema: Re: [Real F1 - Saison 2014] GP Malaysia / Sepang   So März 30, 2014 12:43 pm

nemerB10 schrieb:
Ach Bottas hat es doch nicht mal geschafft Massa so auf der Strecke zu überholen. Wie hätte er dann Button überholen sollen, der genauso schnell wie Massa war? Also ich seh das echt anders Jazzy^^

Hab ich ja geschrieben. Massa selbst trifft auch keine Schuld, denn er war ja selbst im DRS Fenster und so war es Bottas auch schwer möglich ihn zu überholen. Ohne diesem, wäre Bottas sicher an Massa vorbei gegangen. Die Frage wäre dann nur gewesen wie sehr sich Massa da verteidigt hätte. Es bestand eine reele Chance den Button noch zu bekommen, da Bottas der schnellste von den 3 war. Einfach zu sagen es hätte eh nicht geklappt, ist Blödsinn weil man es garnicht ausprobieren konnte.

Somit eine absolut nachvollziehbare Anweisung von Williams. Ich hab das ja auch weniger geschrieben weil ich Massa damit kritisieren wollte, sondern weil du es so hingestellt hast als sei die Anweisung unfair. Das ist einfach Teamphilosophie. Das was der Fahrer will, spielt dabei keine Rolle. Wenn man mehr Punkte fürs Team herausholen kann, gehen die Interessen des Teams vor.


Nach oben Nach unten
nemerB10
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 2460
Anmeldedatum : 28.04.12
Alter : 30
Ort : Aachen

BeitragThema: Re: [Real F1 - Saison 2014] GP Malaysia / Sepang   So März 30, 2014 12:56 pm

Generell stimme ich dir da zu Jazzy, die Teaminteressen sollten Vorrang haben. Aber was ist jetzt wichtiger für ein Rennteam wie Williams: Die Fahrer Rennen fahren zu lassen oder Teamorder-Spielchen im 2. Rennen zu betreiben?

Ich sags nochmal - wenns um die Wurst geht und ein Fahrer in der WM einen deutlichen Vorteil hat: klares Ja von mir zu Teamorder. Wenn wir das 2. Rennen haben und Bottas es über 56 Runden nicht schafft ein Überholmanöver gegen Massa zu setzen: bitte nicht. Dann ist er eben nicht besser gewesen. So viel Rennspirit sollte Williams haben. Ist aber nur meine Meinung. Smile

Ja Razors, über den Funkspruch an Ricciardo hab ich mich auch geärgert: "Bitte halte einen 2 Sekunden Abstand und achte auf deine Reifen". Dabei musste der vom Start mit weniger Leistung und einem FIA Setting für den Motor fahren, weil zufällig und ausgerechnet sein Fuelmeter wieder kaputt war. Very Happy




If you no longer go for a gap that exists, you are no longer a racing driver.  -  Ayrton Senna
Nach oben Nach unten
Felge87
Legende
Legende
avatar

Anzahl der Beiträge : 2279
Anmeldedatum : 26.09.12
Alter : 31
Ort : Hamburg

BeitragThema: Re: [Real F1 - Saison 2014] GP Malaysia / Sepang   So März 30, 2014 1:08 pm

nemerB10 schrieb:


Ja Razors, über den Funkspruch an Ricciardo hab ich mich auch geärgert: "Bitte halte einen 2 Sekunden Abstand und achte auf deine Reifen". Dabei musste der vom Start mit weniger Leistung und einem FIA Setting für den Motor fahren, weil zufällig und ausgerechnet sein Fuelmeter wieder kaputt war. Very Happy

Kann ich aber auch verstehen. Rosberg liegt auf P2 und kurz dahinter mit nur minimalen Abstand lag Vettel und Ricciardo. Ich gehe mal davon aus, das RB in erster linie an Rosberg im Mercedes "dran" bleiben wollte. Denn ein Teaminternes Duell auf der Strecke von RB, hätte nur einen Sieger gehabt, nämlich Rosberg :)So ein zweikampf kostet nun mal Zeit und ich kann mir vorstellen, dass sie eher an rosberg dran bleiben wollten als gegenseitig um P3 zu kämpfen.

Ich mach es ja hier auch nicht anders. Sind mein TK und ich auf der gleichen strategie, konstant gleich schnell und nur 3 sekunden konstant voneinander entfernt, dann schalt ich als hintermann lieber mal auf mager um sich nicht gegenseitig im weg zu stehen (siehe bspw. Ferrari in Ungarn^^)

Auch nun zu vermuten bzw. anzumerken, dass gerade nur Ricciardo probleme hat, find ich ist der Falsche Ansatz. Denn im vergleich zu Vettel, sah zumindest RIC in Australien das ziel ;)



PS3 Liga 1 --> GrandPrix: 27 | Punkte: 231 | Siege: 1 | Podium: 4 | Rennen in Folge mit Zielankunft/Punkte: 13
SIM Liga 1 --> GrandPrix: 17 | Punkte: 134 | Siege: 0 | Podium: 2 | Rennen in Folge mit Zielankunft/Punkte: 0
Nach oben Nach unten
nemerB10
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 2460
Anmeldedatum : 28.04.12
Alter : 30
Ort : Aachen

BeitragThema: Re: [Real F1 - Saison 2014] GP Malaysia / Sepang   So März 30, 2014 1:15 pm

War auch eher ein bisschen ironisch gemeint Felge. ;-)) So deppert sollte selbst RB nicht sein. Ich hab ein großes Problem, deshalb ist Teamorder meiner Ansicht nach grade das Letzte, was man den Fans jetzt bieten sollte:

Das war eine Veranstaltung zum Einschlafen. Motor schonen, Reifen schonen, Batterie schonen, Benzin sparen ... ich dachte echt, dass durch die neuen Motoren ein bisschen Action reinkommt. Ich bin weiter für die neue Technik, aber da muss einfach mehr Racing bei rauskommen! Außerdem hatten die doch alle noch genug Sprit, wie man an der Anzeige so schön sehen könnte.  scratch  Aber jeder fährt nur auf Ankommen. Die können ja nicht mal mehr richtig überholen, weil jeder gleich viel Elektropower an den gleichen Stellen auf dem Kurs freigibt. Da bleibt nur noch DRS und das ist halt mega künstlich und klappt nicht immer. Hat jetzt nichts mit fahrerischem Können zu tun. Ärgerlich. Aber ich hoffe, das bessert sich bald Smile




If you no longer go for a gap that exists, you are no longer a racing driver.  -  Ayrton Senna
Nach oben Nach unten
Felge87
Legende
Legende
avatar

Anzahl der Beiträge : 2279
Anmeldedatum : 26.09.12
Alter : 31
Ort : Hamburg

BeitragThema: Re: [Real F1 - Saison 2014] GP Malaysia / Sepang   So März 30, 2014 1:26 pm

nemerB10 schrieb:
War auch eher ein bisschen ironisch gemeint Felge. ;-)) So deppert sollte selbst RB nicht sein. Ich hab ein großes Problem, deshalb ist Teamorder meiner Ansicht nach grade das Letzte, was man den Fans jetzt bieten sollte:

Das war eine Veranstaltung zum Einschlafen. Motor schonen, Reifen schonen, Batterie schonen, Benzin sparen ... ich dachte echt, dass durch die neuen Motoren ein bisschen Action reinkommt. Außerdem hatten die doch alle noch genug Sprit, wie man an der Anzeige so schön sehen könnte.  scratch  Aber jeder fährt nur auf Ankommen. Die können ja nicht mal mehr richtig überholen, weil jeder gleich viel Elektropower an den gleichen Stellen auf dem Kurs freigibt. Da bleibt nur noch DRS und das ist halt mega künstlich und klappt nicht immer. Hat jetzt nichts mit fahrerischem Können zu tun. Ärgerlich. Aber ich hoffe, das bessert sich bald Smile

Teamorder sollte auch nicht sein, zumindest nicht jetzt in der Anfangsphase. Wenn es am ende, die letzten 2 Rennen nötig ist um jemanden zum WM zu machen, kann ich das schon eher verstehen. Aber das bei RB hatte heute nichts richtiges mit Teamorder zu tun. Also schon etwas, aber ein zweikampf in der anfangsphase hätte dem Team halt schon sehr geschadet. Daher ist das heute für mich vollkommen verständlich. Auch ist verständlich, dass RB lieber auf Vettel setzt als auf RIC, gerade wenn der schon probleme hatte....dann kann ich verstehen, dass ich lieber auf das Pferd setze, dass wahrscheinlicher das Ziel erreicht oder bei dem halt keine probleme vorliegen.

Ansonsten schließe ich mich an, dass war wieder pure langeweile. Ich schaute während des rennens mehr in den Himmel als auf die autos um auf die "erlösung" von oben zu warten, aber leide blieb heute der regen aus.

Man sollte dankbar sein, dass RB heute zumindest das die hälfte des rennens einigermaßen mit einem mercedes mithalten konnte. Sauber, Lotus.....totalaufälle. Einzig und allein Hülkenberg hat mir heute gut gefallen. Das der Kerle nicht in einem Ferrari, Mclaren oder Redbull sitzt, ist eine schande......

Ich hoffe, dass wir bald mal wieder spannende Rennen sehen. Und auch wenn es einigen niccht gefällt, ich will das RB schnell weiter vorankommt. Denn lieber ein schlagabtausch mit RB und Mercedes, als das wir noch weitere 5 so langeweilige rennen sehen. Smile



PS3 Liga 1 --> GrandPrix: 27 | Punkte: 231 | Siege: 1 | Podium: 4 | Rennen in Folge mit Zielankunft/Punkte: 13
SIM Liga 1 --> GrandPrix: 17 | Punkte: 134 | Siege: 0 | Podium: 2 | Rennen in Folge mit Zielankunft/Punkte: 0
Nach oben Nach unten
JazzyF1
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 1860
Anmeldedatum : 29.04.12

BeitragThema: Re: [Real F1 - Saison 2014] GP Malaysia / Sepang   So März 30, 2014 1:28 pm

nemerB10 schrieb:
Generell stimme ich dir da zu Jazzy, die Teaminteressen sollten Vorrang haben. Aber was ist jetzt wichtiger für ein Rennteam wie Williams: Die Fahrer Rennen fahren zu lassen oder Teamorder-Spielchen im 2. Rennen zu betreiben?

Ich sags nochmal - wenns um die Wurst geht und ein Fahrer in der WM einen deutlichen Vorteil hat: klares Ja von mir zu Teamorder. Wenn wir das 2. Rennen haben und Bottas es über 56 Runden nicht schafft ein Überholmanöver gegen Massa zu setzen: bitte nicht. Dann ist er eben nicht besser gewesen. So viel Rennspirit sollte Williams haben. Ist aber nur meine Meinung. Smile

Ich glaube du hast die Teamphilosophie von Williams nicht ganz verstanden. Hier geht es auch nicht um die Fahrerwertung sondern um die Teamwertung und da ist es Wurst ob dass das erste oder letzte Rennen ist. Die Fahrerwertung und auch der Fahrertitel hat auch nur einen untergeordneten Stellenwert in der F1. Das ist zwar ganz nett für den Fahrer, bringt dem Team aber weniger. Fürs Team ist das Abschneiden in der WM das wichtigste, denn ein KWM Titel bringt richtig Kohle und Prestige fürs Team und nur darum gehts Williams. Die Fahrertitel waren für Williams immer nur Bonus. Erst gings darum den Teamtitel klar zu machen und dann durften die Fahrer ihren Titel holen.

Hier gabs eine reele Chance mehr Punkte fürs Team zu holen als man letztlich eingefahren hat. Und nur allein darum gehts.

Ich denke mal die Rolle des Fahrers wird in der Öffentlichkeit allgemein viel zu hoch angesiedelt. Das sind einfach bloß angestellte die ne Aufgabe habe. Fertig aus. Ein Mechaniker hat Reifen zu wechseln und das Auto flott zu machen und der Fahrer hat so zu fahren wies das Team für richtig hält.

Und zum Thema Bottas kam an Massa nicht vorbei, hab ich ja schon ausführlich alles geschrieben. Im übrigen gabs die Stallorder für Bottas auch. Nämlich gleich am Anfang des Rennens als dieser deutlich schneller war und Massa attakierte und dieser zurück gepfiffen wurde. Dann fuhr er den 10 Sekunden Rückstand den Bottas bekam als man ihn zu lange auf alten Reifen draußen ließ, wieder zu und konnte wieder Massa attakieren. Ganz abgesehen davon das Bottas von P18 startete und Massa von P12. Bottas war der deutlich schnellere man unn wäre bei freier Fahrt und guter Strategie sicher 10-15 Sekunden vor Massa ins Ziel gekommen.


Nach oben Nach unten
nemerB10
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 2460
Anmeldedatum : 28.04.12
Alter : 30
Ort : Aachen

BeitragThema: Re: [Real F1 - Saison 2014] GP Malaysia / Sepang   So März 30, 2014 1:45 pm

Doch doch, ich hab das schon verstanden, was du da gesagt hast. Keine Sorge. Razz Ich sagte nur, dass ein künstlich herbeigeführtes Manöver schon im 2. Rennen nicht meine Meinung und Auffassung von Motorsport ist. Smile




If you no longer go for a gap that exists, you are no longer a racing driver.  -  Ayrton Senna
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: [Real F1 - Saison 2014] GP Malaysia / Sepang   

Nach oben Nach unten
 

[Real F1 - Saison 2014] GP Malaysia / Sepang

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
F1 2016 PS4 Liga :: F1-Keep-Racing-League :: Die reale Formel 1-