F1 2016 PS4
 
StartseitePortalAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 [Real F1 - Saison 2014] GP Australien / Melbourne

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
thydney1970
Streckenposten
Streckenposten
avatar

Anzahl der Beiträge : 120
Anmeldedatum : 17.05.12
Alter : 48
Ort : Bülach / Schweiz

BeitragThema: Re: [Real F1 - Saison 2014] GP Australien / Melbourne   Fr März 14, 2014 9:10 pm

tut ihr euch diesen ohrschmerz wirklich an jungs ? ich finde die neue f1 einfach nur eine katastrophe und viel mehr stuss kann eigentlich nur noch durch codemasters oder durch die schweizer regierung produziert werden.

ich tue mir die neue saison defintiv nicht an und wuensch euch schon jetzt viel spass in monaco wenn nur in 4 gängen rumgegurkt wird. für mich hat sich die formel 1 defintiv erledigt was sehr schade ist. die rennen finden in den simulatoren eigentlich statt und werden zu 90% von den engineers kontrolliert und festgelegt und das hat mit wettbewerb nichts mehr zu tun.

ebenso hat der ganze schrott auch mit motorsport, höchstleistung, wohlverstanden f1 ist keine enduranceserie, geilem motorensound und spannungnichts mehr zu tun. die f1 ist zu todereguliert und zu tode langweilig.... hoffentlich verliert die f1 nun auch das publikum und fans damit sie aus ihrem elendigen dilemma wieder herausfindet.

ich muss nun meine ohrenschmerzen pflegen gehen.


Nach oben Nach unten
JazzyF1
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 1860
Anmeldedatum : 29.04.12

BeitragThema: Re: [Real F1 - Saison 2014] GP Australien / Melbourne   Fr März 14, 2014 9:13 pm

Schau gerade das Training auf Sport1 und muss sagen... Top. Sound war ja schon bekannt aber jetzt im TV zu hören, ist ja nochmal was anders. Ist jedenfalls geil. Seid ich F1 schaue, hör ich nur die nervigen Drehorgeln. Endlich mal wieder ein anderer Sound. Very Happy

Leiser sind die Motoren definitiv aber im TV klingt alles gleich laut. Das machen die Mikros sowieso. Aber wenn man Live dabei ist, merkt man sicher einen riesen Unterschied. Aber was solls. ^^


Nach oben Nach unten
Bulldozer
Legende
Legende
avatar

Anzahl der Beiträge : 2160
Anmeldedatum : 21.05.12
Alter : 43
Ort : Wien

BeitragThema: Re: [Real F1 - Saison 2014] GP Australien / Melbourne   Fr März 14, 2014 9:42 pm

ich kann thydney da überwiegend zustimmen. ich werd zwar der f1 treu bleiben aber das bisher gesehene und gehörte, ist eine zumutung für sicherlich viele f1 fans.
der sound hat nix mehr mit der f1 zutun und daran will ich mich gar nicht gewöhnen. die optik der wagen.....nunja....ähmmm....besser ich werd jetzt nicht ausfällig.

ne sorry aber in den 30 jahren wo ich f1 schaue, is das der größte müll der jemals produziert wurde. zumindest is das meine sicht der dinge. ob ich mir das f1 2014 zulege is mehr als fraglich. aber "project cars" scheint ja eine gute, wenn nicht sogar bessere, alternative zu sein.

für die FIA und bernie hab ich nur einen mittelfinger übrig


Nach oben Nach unten
http://www.ultra-violence.at
holzi_1981
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied


Anzahl der Beiträge : 3976
Anmeldedatum : 29.04.12
Alter : 37

BeitragThema: Re: [Real F1 - Saison 2014] GP Australien / Melbourne   Fr März 14, 2014 9:46 pm

Wurde ja schon beschlossen für 2015 das neue Reglement der Nasen so waren sie nie.angedacht u gerade diese Pimmel omgggg Man nutzte da wohl die Grauzonen im Reglement aus
Nach oben Nach unten
speedracer1893
Legende
Legende
avatar

Anzahl der Beiträge : 2638
Anmeldedatum : 28.04.12
Alter : 41
Ort : Nähe Stuttgart

BeitragThema: Re: [Real F1 - Saison 2014] GP Australien / Melbourne   Fr März 14, 2014 9:55 pm

Ja ja die Ingenieure sind halt einfach cleverer als die Sesselfurzer bei der FIA. ich würde mich freuen wenn so kompetente Leute wie zum Beispiel ein Marc Surer mal Einzug in die FIA halten würde. Der weiß von was er spricht. Die aktuellen Leute bei der FIA sind einfach zu dumm, das ist Fakt wenn man die Autos der Saison 2014 sieht.


Bitte Respekt im Umgang mit anderen im Chat und im Forum !!!!
Nach oben Nach unten
thydney1970
Streckenposten
Streckenposten
avatar

Anzahl der Beiträge : 120
Anmeldedatum : 17.05.12
Alter : 48
Ort : Bülach / Schweiz

BeitragThema: Re: [Real F1 - Saison 2014] GP Australien / Melbourne   Sa März 15, 2014 12:09 am

danke speed für deine zustimmung. waren das noch zeiten mit 10 zylinder und 20'000 /min, geschweige denn reifen nach wahl und das ganze drum herum um ans limit zu gehen, ohne künstlicher barrieren, drs und dergleichen. ich bin auch seit 35 jahren begeisterter f1-fans gewesen, doch was sich und vorallem wie sich die f1 seit 2008 entwickelt hat macht so ziemlich alles kaputt was begeisterung auslösen könnte. die neuen nasen finde ich dabei noch gerade ein augenschmaus im vergleich zum sound und den neuen regularien. eine getriebeübersetzung mit 8-gängen ist so was von schwachsinn das mir schlicht die spucke weg bleibt. von der kostenreduktion hierfür gar nicht zu reden..... in der dtm kann wenigstens noch die gesamtübersetzung mit einem ritzel angepasst werden um den topspeed auf die strecke anzupassen. da mag ich gar nicht daran denken wie monaco spannend sein wird,  wenn mit einer übersetzung für topspeed 370 km/h gefahren bzw gegurkt wird.

schade fürs geld der tickets. da geht bei der dtm und in allen anderen serien wesentlich mehr die post ab und auch sind die fahrer die entscheidende komponente.


Nach oben Nach unten
DasMaexchen1234
Mechaniker
Mechaniker
avatar

Anzahl der Beiträge : 329
Anmeldedatum : 06.05.12
Alter : 22
Ort : Dormagen

BeitragThema: Re: [Real F1 - Saison 2014] GP Australien / Melbourne   Sa März 15, 2014 8:47 am

Pos. Fahrer Team Zeit Rückstand
1 Lewis Hamilton › Mercedes › 1.44.231 ---
2 Daniel Ricciardo › Red Bull › 1.44.548 + 0.317
3 Nico Rosberg › Mercedes › 1.44.595 + 0.364
4 Kevin Magnussen › McLaren › 1.45.745 + 1.514
5 Fernando Alonso › Ferrari › 1.45.819 + 1.588 7
6 Jean-Eric Vergne › Toro Rosso › 1.45.864 + 1.633
7 Nico Hülkenberg › Force India › 1.46.030 + 1.799
8 Daniil Kwjat › Toro Rosso › 1.47.368 + 3.137
9 Felipe Massa › Williams › 1.48.079 + 3.848
10 Valtteri Bottas › Williams › 1.48.147 + 3.916
11 J. Button › McLaren › 1.44.437 ---
12 K. Räikkönen › Ferrari › 1.44.494 + 0.057
13 S. Vettel › Red Bull › 1.44.668 + 0.231
14 A. Sutil › Sauber › 1.45.655 + 1.218
15 K. Kobayashi › Caterham › 1.45.867 + 1.430
16 S. Perez › Force India › 1.47.293 + 2.856
17 M. Chilton › Marussia › 1.34.293 ---
18 J. Bianchi › Marussia › 1.34.794 + 0.501
19 E. Gutierrez › Sauber › 1.35.117 + 0.824
20 M. Ericsson › Caterham › 1.35.157 + 0.864
21 R. Grosjean › Lotus › 1.36.993 + 2.700
22 P. Maldonado › Lotus › --- ---


Nach oben Nach unten
nemerB10
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 2460
Anmeldedatum : 28.04.12
Alter : 30
Ort : Aachen

BeitragThema: Re: [Real F1 - Saison 2014] GP Australien / Melbourne   Sa März 15, 2014 12:05 pm

War schon sehr interessant heute Morgen. Von der Pace her hätte Nico auf Pole stehen müssen. Aber er hat einen Fehler gemacht, der ihn ein paar Sekunden gekostet hat. So konnte er keine schnelle Runde am Ende mehr fahren.

Die Top 3 zu stark für den Rest. Es freut mich sehr für Ricciardo! Toller Typ, bin echt angetan von dem. Sehr sympathisch. Vettel fern ab. Ich habe gelesen, dass Vettel angeblich ein anderes Motor-Mapping bekommen sollte bzw. eines haben wollte. Dann gabs Softwareprobleme. Ob Ricciardo jetzt nicht wollte oder nicht durfte, weiß ich nicht genau. Angeblich wollte er nicht.

Aber spätestens jetzt sollte klar sein: wenn Red Bull diese Probleme aus der Welt hat, sind sie wieder ein Titelkandidat. Das Auto liegt hervorragend auf der Strecke, besonders in schnellen Kurven. Die Aero mal wieder. Zum Kotzen. Mercedes profitiert im Moment noch sehr stark vom Motor (das Auto liegt auch top, keine Frage). Das finde ich gut - immerhin ist das Motorsport und kein Kunstfliegen. ;-))

Aber so richtig sicher kann man alles erst beurteilen, wenn die mal ein Rennen gefahren sind. Und selbst dann noch nicht, mit der ganzen neuen Technik. Vielleicht wenns nach Europa geht :)Ich hatte auf jeden Fall Spaß und freu mich auf morgen. Dann gehts rund. So viele Drifts wie heute hab ich schon lange nicht mehr gesehen. Very Happy




If you no longer go for a gap that exists, you are no longer a racing driver.  -  Ayrton Senna
Nach oben Nach unten
vettelfan998
Streckenposten
Streckenposten


Anzahl der Beiträge : 149
Anmeldedatum : 26.04.13
Alter : 19
Ort : Bochum

BeitragThema: Re: [Real F1 - Saison 2014] GP Australien / Melbourne   Sa März 15, 2014 2:26 pm

Bottas wurde um 5 Startplätze zurückgesetzt, wegen eines Getriebewechsels.Damit startet Vettel von Platz 12



Nach oben Nach unten
Maeru27
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 1222
Anmeldedatum : 01.05.12
Alter : 38
Ort : Neudorf LU, Schweiz

BeitragThema: Re: [Real F1 - Saison 2014] GP Australien / Melbourne   Sa März 15, 2014 6:44 pm

Oh, ich hoffe so sehr dass die Dose morgen nicht läuft und die Jungs im Mittelfeld dem Vettel das Leben verdammt schwer machen. Bloss schon wieder sein Rumgefuchtel nach seiner "schnellen" Runde liess den wahren Sebaschtian mal wieder durch blitzen. Daumen drücken!
Nach oben Nach unten
https://www.youtube.com/user/polymaeru27?feature=mhee
Liyo1986
Rennfahrer
Rennfahrer
avatar

Anzahl der Beiträge : 621
Anmeldedatum : 25.09.12
Alter : 32
Ort : Schweiz

BeitragThema: Re: [Real F1 - Saison 2014] GP Australien / Melbourne   So März 16, 2014 8:58 am

Puh was soll ich sagen. Die letzten zwei Jahren waren die meisten Rennen extrem interessant und vor allem spannend. Dieses Rennen war ziemlich emotionslos. Auch der Sound. Ich kann mich nicht damit anfreunden. Zu viel Elektrik und Schnick Schnack. Warum nicht eifach das bestehende  belassen und warum immer das Rad neu erfinden?


Nach oben Nach unten
https://www.youtube.com/user/Liyo1986?feature=guide
schakal22111984
Streckenposten
Streckenposten
avatar

Anzahl der Beiträge : 55
Anmeldedatum : 18.02.14
Alter : 33
Ort : Wien

BeitragThema: Re: [Real F1 - Saison 2014] GP Australien / Melbourne   So März 16, 2014 9:30 am

Spannend fans ichs trotzdem, es gab einige Überholmanöver, Ausfälle und naja, was soll man zu Kobayashi sagen, meiner Meinung nach hat der im Rennsport nichts zu suchen, immer wieder Unfälle die durch ihn verursacht werden, das war nicht der erste und sicher auch nicht der letzte Unfall durch ihn!

Ein paar Rennen muss man noch abwarten aber ansonsten ist fast alles beim alten, Red Bull und Mercedes voran, Ferrari kann wie im Vorjahr nicht ganz mithalten aber mit Mclaren hat wohl niemand gerechnet, denn die fahren vorne mit und haben anscheinend gute Arbeit geleistet, beeindruckend auch Williams! Fataler Start für Lotus

Bin ja gespannt auf die nächste Quali und Rennen .........


mfg. Stefan





SIEGE: 1                                                                WM TITEL: 0
PODIUM: 5                                                            WM KONTRUKTEURS TITEL: 1
POLES: 2                                                              TEAMS: Mclaren Mercedes, Saison9 (2014)
SCHNELLSTE RUNDEN:  6
Nach oben Nach unten
nemerB10
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 2460
Anmeldedatum : 28.04.12
Alter : 30
Ort : Aachen

BeitragThema: Re: [Real F1 - Saison 2014] GP Australien / Melbourne   So März 16, 2014 10:41 am

Rooooosberg!! Hammer überlegen, und das war nicht mal volles Rohr. Ohne den Ausfall von Hamilton wärs ein Doppelsieg geworden. Mercedes hat einen grandiosen Job gemacht. Aber man würdigt für meine Begriffe viel zu wenig die Leistung von Brawn, Schumacher, Rosberg und Haug in den ersten drei Jahren. Die haben die Grundsteine gelegt. Die Infrastruktur, die Ressourcen und alles, was dazu gehört. Und jetzt greift alles. Letzte Saison schon teilweise. Wolff, Lauda, Hamilton, Lowe ... die sitzen jetzt da und machen das auch super, keine Frage. Das schafft auch neue Motivation bei den Leuten. Aber mit den Leuten in den Führungspositionen jetzt, hätte die Aufbauarbeit genauso lange gedauert. Die könnten sich durchaus mal bei ihren Vorgängern bedanken.

Ricciardo und beide McLaren super stark. Magnussen --> Talent statt Geld. Endlich mal wieder! Alonso hat es auch gut gemacht. Kimi hatte arge Probleme beim Bremsen. Der Ferrari ist noch zu langsam. Aber da ist noch nichts verloren. Die gesamte Technologie steht noch am Anfang, man kann große Sprünge machen.

Ich hatte aber das Gefühl, dass dem Ferrari gegenüber dem Mercedes und dem Renault etwas Power fehlt. Selbst mit DRS wars für Kimi und Alonso schwer zu überholen. Dafür stimmt die Zuverlässigkeit, was man auch am Sauber sieht. Ansonsten war das Rennen jetzt nicht so turbulent, wie man erwartet hat. Alle sind zunächst einmal nur auf Ankommen gefahren. Was auch verständlich ist. Das wird sich bald ändern, wenn alle sicherer werden.

Ich mag die neue F1. Sie ist anders ja, aber man kann ja nicht immer auf der Stelle treten. Nur das Aussehen der meisten Autos mag ich nicht und natürlich diese unsinnige Regel mit den doppelten Punkten im letzten Rennen. Das sind dann halt auch die Teile von Neuerungen, die eben nicht nachhaltig sind. An den Sound werden wir uns gewöhnen, denn so schlecht ist er wirklich nicht. Nur anders eben. Die müssen nur mal die Mikros anders justieren. ;) Und die Technologie und der Sinn dahinter - das ist einfach top, wie ich finde. So bleibt man die Königsklasse. Denn schneller als alles andere ist das immer noch!




If you no longer go for a gap that exists, you are no longer a racing driver.  -  Ayrton Senna
Nach oben Nach unten
thydney1970
Streckenposten
Streckenposten
avatar

Anzahl der Beiträge : 120
Anmeldedatum : 17.05.12
Alter : 48
Ort : Bülach / Schweiz

BeitragThema: Re: [Real F1 - Saison 2014] GP Australien / Melbourne   So März 16, 2014 11:08 am

ich habe 7 runden geschaut und mutete mir den rest nicht zu. intressant fand ich den start, der schweigende..... die zuschauer waren die lauteste geräuschkulisse glaub ich. was mich auch sehr freute war vettel.... bzw ricciardo. eine lachnummer fand ich auch hamilton, musste aufgeben um den motor, eh tschuldigung power-unit, zu schonen. wo bleibt da der wettkampf und das fahren am limit ? die f1 war eigentlich einmal das absolut schnellste, technisch das maximal möglichste ohne rücksicht auf kosten und material. wer sich die f1 nicht leisten kann soll halt eben gp2 fahren. die wird ja schneller sein so langsam....lach. auch ist meine slotcar von carrera vom sound her fast lauter und kerniger. aber vielleicht bekommen ja die formel 1-wagen bis in 5 jahren auch 2 stöpsel am unterboden angeschweisst und fahren dann in rillen die strecke ab. dann gebe es auch keine drive throughs, punktestrafenkatalog und all anderen schrott nicht mehr.

ich habe nun genug für f1 2014 für dieses jahr. das ist keine formel 1 mehr und da gibt es packenderen und spannenderen motorsport. sehr schade und ein hohn fürs publikum und all die fans in meinen augen. was ihr der neuen f1 an positivem abgewinnen könnt kann ich ehrlich gesagt nicht nachvollziehen. vielleicht sinds ja die grid girls ;-)


Nach oben Nach unten
RazorsEdge
Legende
Legende
avatar

Anzahl der Beiträge : 3533
Anmeldedatum : 29.04.12
Alter : 48
Ort : Nähe Zürich / CH

BeitragThema: Re: [Real F1 - Saison 2014] GP Australien / Melbourne   So März 16, 2014 11:15 am

Ich schaue nun seit 32 Jahren F1. Regelmässig, wenn ich nicht live an der Strecke bin, schaue ich jedes Rennen am TV an.
Auch wenn ich bereits im Vorfeld zur Saison einige Bedenken bezüglich der Attraktivität der neuen F1 hatte, wollte ich zuerst ein komplettes Rennen abwarten um eine persönliche Bilanz zu ziehen. Dies konnte ich nun nach dem ersten Rennen, und diese Bilanz ist vernichtend.

Unspektakulär - unspannend - UNATTRAKTIV!
Ich bin total frustriert, ja es kotzt mich richtiggehend an, dass "meine" F1 so kaputt gemacht wurde.
Den ersten F1 Wagen welchen ich je live gehört habe, war der Ferrari V12. Es war Liebe auf den ersten Ton.
Lauda ziemlich am Schluss bei RTL. Es fehlt etwas, es fehlt der Reiz. Und da stimme ich ihm 200% zu.
Der Start, früher das reinste Spektakel, ist unterirdisch geworden. Die Aussage, man werde sich daran gewöhnen, kann ich nicht teilen. Ich kann, will und werde mich nicht daran gewöhnen.
Dieses Brummen auf Formel Renault Niveau kann meiner Meinung nach einer F1 nicht gerecht werden.

Wenn man den Fahrern OnBoard zuschaut, dann mag es sein, dass sie mehr mit den Autos zu kämpfen haben, weil mehr Drehmoment und weniger Abtrieb zur Verfügung steht. Mag auch sein, dass für die Fahrer das Auto mit dieser Kraftentfaltung vielleicht noch geiler ist zu fahren, davon kommt aber beim Zuschauer überhaupt nichts an. Mit welchen Drehzahlen aus den Kurven raus beschleunigt wird, und dann per Knopfdruck das ERS die meiste entscheidende Power abgibt ist unspektakulär.
Für mich ist aber nicht die Motorenformel an und für sich das ausschlaggebende Kriterium, sondern das Benzinlimit.
Es zwingt die Teams auf einem PKW Drehzahlniveau zu fahren, weil sonst das Benzin nicht mal für das halbe Rennen ausreichen würde. Das kann es doch nicht sein. Jeder Honda S2000 von 19hundertschlagmichtot war auf dem Drehzalniveau der heutigen F1.

Mehr Spannung wird es auch nicht geben, da variieren die Rundenzeiten manchmal um 2 Sekunden auf zwei aufeinanderfolgenden Runden beim gleichen Fahrer, das nimmt auch bei den Boxenstopps jegliche Spannung.
Vielleicht werden die Rennen ja etwas spannender, wenn die Team etwas zusammen rücken, aber für mich ist diese F1 nicht mehr sehenswert.
Auf jeden Fall wird Monaco 13 ziemlich sicher mein letzter Live F1 Besuch gewesen sein, zumindest solange sich die F1 so zeigt. Ich gebe da thydney recht, für solchen Motorsport werde ich keine 400 Euro bezahlen, das bekommt man für einen Drittel auch in der DTM zu sehen.

Zu den Performances im heutigen Rennen.
Mercedes meilenweit voraus (und die haben noch nicht mal alles gezeigt), dahinter wirds etwas spannender mit den Mercedes Kundenteams (auf jeden Fall McLaren und Williams) und den RedBull bw. Toro Rosso.
Ferrari irgendwo im nirgendwo, wenn man es nüchtern betrachtet können sie froh sein dass die Renault Teams noch so arge Probleme haben, sollten die gelöst sein, wird Ferrari auch hinter die Renault Teams zurück fallen.
Sauber? Fuhren die überhaupt mit? Unterirdisch... So könnte es auch in den nächsten Rennen aussehen.

Ein verdienter Sieger Rosberg, der ein absolut fehlerfreies Rennen gezeigt hat. Gratulation auch an Ricciardo, Jan Magnussen fuhr auch toll und hat gleich mal Button gebügelt.
Bottas (mein Geheimtipp) hat leider sein Rennen an die Mauer geschmissen, schade, ich behaupte der wäre auf 2 gefahren.
Alonso mit einem unspektakulären fehlerfreien Rennen, aber zu weit weg. Räikönnen wurde erst einmal eingeteilt, hatte aber wohl mit den Bremsen zu kämpfen, so oft wie er sich verbremst hat.

Also ich fieber mal nicht auf das Rennen in Malaysian hin, ich werde mich wohl wieder mehr der MotoGP widmen, die ich in den letzten Jahren etwas vernachlässigt habe.

In dem Sinn, einen schönen Sonntag Euch allen und einen guten Saisonstart heute Abend
Greetz RazorsEdge




Nach oben Nach unten
https://www.youtube.com/user/RazorsEdgeCH?feature=mhee
fhasse
Weltmeister
Weltmeister


Anzahl der Beiträge : 1014
Anmeldedatum : 19.08.12
Alter : 24
Ort : Hattingen

BeitragThema: Re: [Real F1 - Saison 2014] GP Australien / Melbourne   So März 16, 2014 11:26 am

Riccardo wohl dsq weil die durchlfussmenge des motors zu hoch war :/



"Ob ich unschlagbar bin? Ich muss auf jeden Fall einen schlechten Tag haben,wenn jemand mich schlagen möchte!" - Petter jr. Northug
Nach oben Nach unten
thydney1970
Streckenposten
Streckenposten
avatar

Anzahl der Beiträge : 120
Anmeldedatum : 17.05.12
Alter : 48
Ort : Bülach / Schweiz

BeitragThema: Re: [Real F1 - Saison 2014] GP Australien / Melbourne   So März 16, 2014 11:41 am

Hallo Razoredge

wenigster einer der es genauso sieht und ich stimme dir in allen punkten zu 200% zu. der frust sitz bei mir genauso tief und ich tue mir das nicht mehr an. gott sie dank gibt es noch andere spannende rennserien;-). die f1 ist tot und ich kondoliere verständnislos.


Nach oben Nach unten
Furii55
Weltmeister
Weltmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 1108
Anmeldedatum : 10.09.12
Alter : 21
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: [Real F1 - Saison 2014] GP Australien / Melbourne   So März 16, 2014 11:52 am

Das erste Rennen hinter sich gebracht und ich fand es irgendwie richtig geil. Die erste Runde war ja spannender als die letzten 9 Rennen der letzten Saison. Also ich hab kein Problem mit dem Sound, die Anlagen, die ich daheim habe und alles herum, geben den Ton des Turbos und alles wieder. Er ist nicht laut, aber mit all den Kompetenten wird es bestimmt noch spannend.

Mercedes hat einfach ein Gesamtpaket, aber ich glaube die sind mit der Entwicklung auch um ca 10% voraus. Mal schauen wie es am Ende ist. Die Motoren für mich von der Power her Mercedes>Renault>Ferrari, Wieso? Weil der Ferrari am Toro Rosso mit DRS nicht vorbei kommt, wie Alonso an Hulk nicht vorbeikam. Zum Vergleichen das Überholmanöver von Bottas, der ist herangefahren, DRS aufgeklappt und Wuuups vorbei.

ich bin nur der Meinung, dass das Benzinlimit alles ein wenig bremst.. Hätten die ne gescheite Menge wo man auch wirklich aus den Turbos und Motoren alles rausquetscht, dann wäre das noch mal um ein tick spannender. Aber so hörst im Rennen 30x Hey spar Sprit, Eh fahr vollgas die letzten 3 Runden. Ernsthaft.. Der ist nur in den letzten 3 Runden volles Rohr gegangen... Das Bremslicht was signalisiert das ein Fahrer vom Gas geht, hab ich dauerhaft gesehen, naja sonst mag ich die Formel 1 immer noch

Wir schauen dann in Malaysia


Nach oben Nach unten
RazorsEdge
Legende
Legende
avatar

Anzahl der Beiträge : 3533
Anmeldedatum : 29.04.12
Alter : 48
Ort : Nähe Zürich / CH

BeitragThema: Re: [Real F1 - Saison 2014] GP Australien / Melbourne   So März 16, 2014 11:57 am

Furii, das Licht signalisiert nicht das Bremslicht, sondern zeigt dem Hintermann dass beim Vordermann das ERS leer ist, und er damit rechnen muss, dass dem Vordermann 160PS fehlen beim rausbeschleunigen => sagt doch eigentlich schon alles über die neue F1....


Nach oben Nach unten
https://www.youtube.com/user/RazorsEdgeCH?feature=mhee
Furii55
Weltmeister
Weltmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 1108
Anmeldedatum : 10.09.12
Alter : 21
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: [Real F1 - Saison 2014] GP Australien / Melbourne   So März 16, 2014 12:03 pm

RazorsEdge schrieb:
Furii, das Licht signalisiert nicht das Bremslicht, sondern zeigt dem Hintermann dass beim Vordermann das ERS leer ist, und er damit rechnen muss, dass dem Vordermann 160PS fehlen beim rausbeschleunigen => sagt doch eigentlich schon alles über die neue F1....

Bremslicht ups ... Very Happy haha

Soweit ich weiß ist das Licht doch dafür da, falls der Vordermann früher vom Gas geht und dann bremst, das der Hintermann signalisiert bekommt, dass er langsamer machen muss. Das Licht hat doch nichts mit ERS zu tun ?!

Hab das Licht nur an Bremspunkten gesehen, so etwa 50 Meter davor und hab irgendwo gelesen, dass dies Zustande kommt, wenn der Fahrer 95% von irgendnem Widerstand Mist da mit dem Fuß pendelt.. Keine Ahnung wie ich das beschreiben soll, ich weiß nur das Licht blinkt auf wenn der Fahrer vom Gas geht


Nach oben Nach unten
RazorsEdge
Legende
Legende
avatar

Anzahl der Beiträge : 3533
Anmeldedatum : 29.04.12
Alter : 48
Ort : Nähe Zürich / CH

BeitragThema: Re: [Real F1 - Saison 2014] GP Australien / Melbourne   So März 16, 2014 12:59 pm

aha, du hast recht, das hat aber der Danner auf RTL falsch rüber gebracht:

Die Antwort gibt Jo Bauer, der Technische Delegierte der FIA: «Tatsächlich benutzen die Teams ab diesem Jahr neben dem ständig leuchtenden Licht auf nasser Bahn auch ein blinkendes Licht. Ich würde es jedoch nicht als Bremslicht bezeichnen, so wie wir das aus dem Strassenauto kennen. Ich würde es eher Verzögerungs-Warnlicht nennen. Wenn die Piloten nämlich vom Gas gehen und die Energie-Rückgewinnung beginnt, die Batterie zu laden, entsteht ein markanter Bremseffekt. Wir wollen verhindern, dass ein folgender Pilot von dieser Verzögerung überrascht wird. Also erkennt er durch das blinkende Licht des Vordermanns, dass dieser Gegner am Verzögern ist, nicht am Bremsen. Das Ganze dient jedoch – durchaus wie auch auf der Strasse – der Sicherheit.»


Nach oben Nach unten
https://www.youtube.com/user/RazorsEdgeCH?feature=mhee
Felge87
Legende
Legende
avatar

Anzahl der Beiträge : 2279
Anmeldedatum : 26.09.12
Alter : 31
Ort : Hamburg

BeitragThema: Re: [Real F1 - Saison 2014] GP Australien / Melbourne   So März 16, 2014 1:03 pm

RazorsEdge schrieb:
aha, du hast recht, das hat aber der Danner auf RTL falsch rüber gebracht:

Die Antwort gibt Jo Bauer, der Technische Delegierte der FIA: «Tatsächlich benutzen die Teams ab diesem Jahr neben dem ständig leuchtenden Licht auf nasser Bahn auch ein blinkendes Licht. Ich würde es jedoch nicht als Bremslicht bezeichnen, so wie wir das aus dem Strassenauto kennen. Ich würde es eher Verzögerungs-Warnlicht nennen. Wenn die Piloten nämlich vom Gas gehen und die Energie-Rückgewinnung beginnt, die Batterie zu laden, entsteht ein markanter Bremseffekt. Wir wollen verhindern, dass ein folgender Pilot von dieser Verzögerung überrascht wird. Also erkennt er durch das blinkende Licht des Vordermanns, dass dieser Gegner am Verzögern ist, nicht am Bremsen. Das Ganze dient jedoch – durchaus wie auch auf der Strasse – der Sicherheit.»

Also versteh ich das nun richtig. Geht der Pilot vom Gas, dann rollt das auto nicht weiter, sondern bremst selbstständig etwas ab? So ne art widerstand, welches zum aufladen der Batterie dient?



PS3 Liga 1 --> GrandPrix: 27 | Punkte: 231 | Siege: 1 | Podium: 4 | Rennen in Folge mit Zielankunft/Punkte: 13
SIM Liga 1 --> GrandPrix: 17 | Punkte: 134 | Siege: 0 | Podium: 2 | Rennen in Folge mit Zielankunft/Punkte: 0
Nach oben Nach unten
RazorsEdge
Legende
Legende
avatar

Anzahl der Beiträge : 3533
Anmeldedatum : 29.04.12
Alter : 48
Ort : Nähe Zürich / CH

BeitragThema: Re: [Real F1 - Saison 2014] GP Australien / Melbourne   So März 16, 2014 1:09 pm

Felge87 schrieb:
RazorsEdge schrieb:
aha, du hast recht, das hat aber der Danner auf RTL falsch rüber gebracht:

Die Antwort gibt Jo Bauer, der Technische Delegierte der FIA: «Tatsächlich benutzen die Teams ab diesem Jahr neben dem ständig leuchtenden Licht auf nasser Bahn auch ein blinkendes Licht. Ich würde es jedoch nicht als Bremslicht bezeichnen, so wie wir das aus dem Strassenauto kennen. Ich würde es eher Verzögerungs-Warnlicht nennen. Wenn die Piloten nämlich vom Gas gehen und die Energie-Rückgewinnung beginnt, die Batterie zu laden, entsteht ein markanter Bremseffekt. Wir wollen verhindern, dass ein folgender Pilot von dieser Verzögerung überrascht wird. Also erkennt er durch das blinkende Licht des Vordermanns, dass dieser Gegner am Verzögern ist, nicht am Bremsen. Das Ganze dient jedoch – durchaus wie auch auf der Strasse – der Sicherheit.»

Also versteh ich das nun richtig. Geht der Pilot vom Gas, dann rollt das auto nicht weiter, sondern bremst selbstständig etwas ab? So ne art widerstand, welches zum aufladen der Batterie dient?

So ungefähr, in untenstehendem Artikel ist das gut erklärt..
http://www.formel1.de/news/news/2014-02-08/brake-by-wire-und-was-genau-ist-das


Nach oben Nach unten
https://www.youtube.com/user/RazorsEdgeCH?feature=mhee
vettelfan998
Streckenposten
Streckenposten


Anzahl der Beiträge : 149
Anmeldedatum : 26.04.13
Alter : 19
Ort : Bochum

BeitragThema: Re: [Real F1 - Saison 2014] GP Australien / Melbourne   So März 16, 2014 1:33 pm

Die Disqualifikation gegen Daniel Ricciardo ist nicht rechtskräftig, weil die FIA Untersuchungen einleitet



Nach oben Nach unten
AldiSuff
Rennfahrer
Rennfahrer
avatar

Anzahl der Beiträge : 552
Anmeldedatum : 28.04.12
Alter : 30
Ort : Köln

BeitragThema: Re: [Real F1 - Saison 2014] GP Australien / Melbourne   So März 16, 2014 1:42 pm

oh man dachte formel E startet erst ende des jahres  Very Happy 

die autos werden hässlicher, die motoren schwächer, man entwickelt scheinbar in die falsche richtung  Laughing 

und die regeln unsinniger (doppelte punkte im letzten rennen....)

nur der rtl kommentar ist nicht NOCH schlechter geworden Very Happy


Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: [Real F1 - Saison 2014] GP Australien / Melbourne   

Nach oben Nach unten
 

[Real F1 - Saison 2014] GP Australien / Melbourne

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
F1 2016 PS4 Liga :: F1-Keep-Racing-League :: Die reale Formel 1-